Handy Bundles und Handyverträge mit Laptop

Fast jeder besitzt heute zumindest ein Handy und oft auch einen Handyvertrag. Die Betonung liegt dabei auf „ein“ Handy, denn fast ein jeder hat zumindest ein zweites Handy, das er im Notfall als Ersatz nutzen kann. Ebenso besitzen viele von uns auch andere Peripherietools, die einem dem Alltag erleichtern sollten. Neben dem Handy gehören dazu Apparate wie zum Beispiel ein Laptop, ein Notepad, ein Notebook , ein Tablet und teilweise noch eine Gaming Station, die ebenso gerne als interaktives Tool zum Spielen genutzt wird.

Handyverträge sind beliebt, aber auch Prepaid-Karten werden genutzt

Viele Personen nutzen heute ein Handy mit einem dazugehörigen Handyvertrag. Als Alternative dazu wird von vielen Menschen auch eine Prepaid Karte genutzt, die meist den Vorteil hat, dass man keine monatlichen Fixkosten zu bezahlen hat. Man bezahlt einfach das, was man aktiv durch Gebrauch des Handys (zum Beispiel telefonieren, im Internet surfen, etc. ) verbraucht.

Mit einem Handyvertrag wird die monatliche Kostensituation etwas erhöht, denn der Nutzer muss eine Grundgebühr berappen, welche in der Regel von ca. 5 Euro aufwärts bis etwa 60 bis 80 Euro liegen kann. Aufgrund der Tatsache, dass viele Personen, wie oben erwähnt, mehrere Apparate teilweise gleichzeitig nutzen, haben sich neue Tarife am Markt entwickelt, um die Vor.- bzw. Nachteile der jeweils einzelnen Tarife abzufedern bzw. auszugleichen. Dem Nutzer sollen dabei in erster Linie Kostenvorteile zukommen, die durch die Nutzung von mehreren Geräten entstehen können. Auch bei einer negativen Bonität gibt es teilweise die Möglichkeit, diese beliebten Laufzeitverträge abzuschließen.

Es ist das Ziel mit einer defacto „einmaligen“ Grundgebühr mehrere Geräte nutzen zu können. Aus diesem Grund haben sich mehrere verschiedene Artikel entwickelt wobei diese Variante ein sehr beliebtes Modell darstellt. Bevor man sich aber allzu schnell in die Materie stürzt, sollte man zunächst einmal erklären was denn überhaupt ein Bundle ist. Damit setzen wir in den nächsten Zeilen unsere Thematik fort.

Handyverträge mit Tablet PCs
Handyvertrag mit Tablet PC inklusive Tastatur

  • Sehr beliebt zum Surfen für unterwegs sind Gratis Tablet
  • iPad mini kostenlos bzw. günstiger erhalten

Handy Bundles mit iPad (Mini)
Handyvertrag mit iPad

  • Ein iPad Mini Bundle
  • iPad kostenlos oder geschenkt

Kombinationen mit Auszahlung
Handyvertrag mit Auszahlung

  • Verträge mit einer Bargeld-Auszahlung

Handy Bundles sind eine Art „Paket“

Worum genau handelt es sich bei Handy Bundles und worum handelt es sich denn hier dabei? Grundsätzlich sind sie als ein spezieller Vertrag für Handys bekannt, die mit mehreren zusätzlichen Prämien bzw. Zugaben ausgestattt sind. Der Vorteil beim Abschluss eines solchen Kontraktes ist, dass man einen Handyvertrag abschließt und nebenher einige „Goodies“ entweder kostenlos, das heißt geschenkt, dazu bekommt oder mit einer sehr kleinen Aufzahlung in Form eines sog „Bundles“ zusätzlich zum Handy einen Fernseher, einen Laptop oder zum Beispiel einer Reise dazu bekommt. Oft gibt es im Angebot die neuesten Apparate, im Falle von Spielekonsolen wurden auch schon die Playstation 4, ein Wii U oder auch eine xBox One im Angebot der Hersteller gesehen.

Es sind vor allem die Bandbreite an Auswahlmöglichkeiten. Genau diese sind beim Konsumenten sehr beliebt. Denn Kunden haben die Möglichkeit, mit einem besonders günstigem Handyvertrag die Zugabe nach persönlicher Präferenz zu selektieren. Oft ist die Auswahl auch direkt im Internet möglich denn mit einem Mausklick kann der Mobilfunkkunde aus einem reichen Angebot selektieren und sein persönliches Wunschangebot zusammenstellen.

Die Auswahl ist dabei denkbar einfach, denn der Kunde wählt hier zunächst in den entsprechend dafür vorgesehenen Auswahlboxen das wunschgemäße Handy. In einem nächsten Schritt wählt der Kunde dann den für ihn geeigneten Tarif aus. Es gibt dabei teilweise erhebliches Sparpotential zu entdecken, denn der Kunde profitiert von den Vorteilen dieses Kombi Paket Angebotes. Die Shops bieten auch andere zusätzliche Zugaben, darunter findet man zum Beispiel Notebooks, Motorroller oder Spielekonsolen wie zum Beispiel eine Play Station 3 oder auch eine Xbox. Ebenso findet man darunter Auswahlmöglichkeiten wie etwa ein LCD und ein LED TV. Wenn die endgültige Auswahl der Apparate abgeschlossen wurde, dann setzt man den Vorgang am besten auch sogleich mit der Bundle Suche für das Handy mit Vertrag und Zugabe fort.

Es ist genau dieser Vorteil, den diese Art der Verträge so genial aussehen lässt. Denn damit hat der Kunde die Möglichkeit, sehr kostengünstig mehrere Geräte gleichzeitig zu kaufen bzw. deren Vorteile daraus zu konsumieren. Damit kann man nicht nur die Vorteile eines Handys mit Vertrag genießen, sondern ebenso mit den gleichen Verträgen andere Endgeräte wie zum Beispiel Laptops nutzen und diese Tools dann kombinieren. Das Gesamtpaket wird dadurch natürlich um ein wesentliches günstiger als wenn man all diese Geräte einzeln nimmt und für jedes gesondert einen Vertrag abschließt. Würde man jedes einzelne Tool extra kaufen, dann käme selbstverständlich ein weitaus größerer Betrag zustand.

Handyverträge mit Fernseher
Handyvertrag mit Fernseher

  • Angebot in Kombination mit Fernseher und Laptops

Laptop mit Vertrag Angebote
Handy Bundles mit Notebooks und Tablets

  • Handyvertrag mit Notebook
  • Laptops in Verbindung mit einem Handyvertrag, z.B. einem pinken Laptop

Macbook & Macbook Pro inklusive Vertrag
Macbooks mit Handyvertrag

  • Für alle Apple-Fans, ein Macbook mit Mobilfunkvertrag anstelle eines Laptops!

Das Handy bleibt trotzdem wichtig

Trotz aller Vorteile, die ein derartiges Angebot für den Kunden mit sich bringt, muss man doch feststellen, dass der Grundapparat das Handy ist. Dies macht auch die Auswahl des richtigen Angebotes nicht sehr leicht, denn es existieren auf dem Markt sehr viele unterschiedliche Typen mit verschiedenen Eigenschaften. Daher ist es sehr wichtig, dass der Käufer sich zunächst einmal zwischen den verschiedenen Artikeln entscheiden muss. Denn es stehen eine große Anzahl an verschiedenen Modellen zur Auswahl. Darunter findet man zum Beispiel das immer noch gängige klassische Handy, die guten alten Klapphandys, den Slider und natürlich zuletzt auch noch die sehr modernen Smartphones.

Warum das so von großer Bedeutung ist, liegt ganz augenscheinlich auf der Hand! Denn mit der Auswahl des Apparates entscheidet sich natürlich auch die Höhe des Preises. Wenn man als Kunde zum Beispiel gewillt ist, auf einige Funktionen zu verzichten, dann wird sich der gesamte Preis für das Paket natürlich auch entsprechend reduzieren. Auch Kunden, die auf einige der Funktionen verzichten können, oder vielleicht ein älteres Modell kaufen werden ein sehr günstiges Paket für ihr Handy erhalten. Es muss nämlich nicht immer das neuste Smartphone sein.

Heute kommen Handys mit einer sehr hohen Frequenz auf den Markt und gelten teilweise bereits als „alt“, wenn diese nur sechs Monate auf dem Markt sind. Wenn man also gewillt ist, zum Beispiel ein Samsung S4 statt eines Samsung S5 oder gar S6 zu nehmen (oder auch eines von Sony), dann kann der Kunde sehr viel Geld sparen. Allerdings wird man die jeweiligen Vorteile mit den Nachteilen abwägen müssen, denn ein aktuelles Smartphone verfügt unter Umständen über Funktionen, die das Vorgängermodell noch nicht integriert hat. Dadurch lassen sich aber wiederum enorme Preisvorteile erzielen. Die Wahl eines sehr modernen Apparates hingegen ist mit unzähligen Vorteilen verbunden, denn so nutzt man beispielsweise die Möglichkeiten des mobilen Word Wide Web.

Handy Bundle Konfigurator
  • Das Samsung Galaxy Note 3 oder das Samsung Galaxy S4 günstig erhalten, auch in Verbindung mit einer Festnetznummer
  • Eine Wii oder Wii U im Wii Bundle oder
  • Bei negativen Schufa Einträgen sind Handy Bundle trotz Schufa von Interesse
  • iPad Air 2 oder eine vorhergehende Generation

Zur Erleichterung der Auswahl hier die am häufigsten gestellten Fragen

Was ist unter einem Handy Bundle zu verstehen?

Bei Kombinationen dieser Art werden Handyverträge mit Zugaben kombiniert. So erhalten Sie Spielekonsolen oder Fernseher sehr günstig. Auch Handyverträge inklusive iPads sind möglich. Die Finanzierung erfolgt danach über die Grundgebühr. Viele Angebote enthalten außerdem noch Freiminuten, die Sie dann auch zusätzlich noch nutzen können.

Wie ist die Netzabdeckung der deutschen Mobilfunkbetreiber?

Die Netzabdeckung ist nicht an allen Standorten gleich. Daher kann es Sinn machen, vor Vertragsabschluss, mit einer Prepaid Karte zu testen wie gut das Netz an den häufigsten Einsatzpunkten ist.

Wofür steht HSDPA?

HSDPA gilt als Datenbeschleuniger für UMTS und steht für High Speed Downlink Packet Access. HSDPA sorgt für ein noch schnelleres Internet Erlebnis, ist jedoch nicht überall enthalten. Daher sollte das vor Vertragsabschluss überprüft werden.

Wo finde ich einen passenden Vertrag oder eine Prepaidkarte für mein Telefon?

Sie können sich entweder eine Prepaidkarte kaufen oder einen sehr günstigen Vertrag ohne Handy.

Wo liegen die Vorteile bei Angeboten dieser Art?

Bei Smartphone Angeboten ohne Vertragsbindung können Sie entweder eine der vielen gratis SIM-Karte (z.B. die CallYa Freikarte) verwenden oder sich selbst einen passenden Handyvertrag auszusuchen. Passend dazu können Sie sich  günstige Notebooks oder Handys bei Notebooksbilliger.de kaufen. Die Auswahl beim Einzelkauf ist größer als beim Kauf eines Smartphones im Bundle.

Warum verschenken Mobilfunkbetreiber Ihre Prepaidkarten?

Viele Mobilfunkbetreiber verwenden kostenlose Prepaidkarten zur Gewinnung von Neukunden. Der Mobilfunkmarkt in Deutschland ist sehr umkämpft, sodass die Gewinnung von Neukunden nicht einfach ist. Daher werden die Prepaidkarten immer wieder für einen kurzen Aktionszeitraum kostenlos angeboten.

Wie viele Freikarten kann ich bestellen?

Je nach Anbieter gibt es verschiedene Restriktionen. Oftmals kann pro Haushalt nur eine Karte bestellt werden, sodass keine Massenbestellungen möglich sind.

Der Vertrag muss zum Telefon- und Surfverhalten passen

Eine andere wichtige Komponente dieser Variante bildet der Abschluss des Vertrages. Samsung ist mit seiner Galaxy Line sehr aggressiv im Markt vorgefahren. Denn der Vertrag bildet die Grundlage für die Nutzung aller Endgeräte. Damit ist es dem Nutzer eines Mobiltelefones auch gestattet, alle Funktionen zu nutzen. Ohne Vertrag könnte der Nutzer weder telefonieren noch das mobile Internet verwenden.

Bei der vertraglichen Ausgestaltung gibt es eine Vielzahl an Möglichkeiten, wobei der Handynutzer zwischen Flatrates über Minutenpakete aber ebenso auch einer Prepaid Variante nehmen kann. Die Prepaid Variante bietet dem Kunden den Vorteil, dass dieser im Voraus sein Guthaben festlegt und dieses an den Hersteller bezahlt. Die Gesprächs- oder Surfminuten werden dann pro genutzter Minute abgerechnet. Dieses hat weiterhin den Vorteil, dass der Kunde auch das neueste Endgerät zu einem sehr günstigen Preis kaufen kann. Würde er bloß einen Vertrag über ein Handy abschließen, käme der Vertrag also viel teurer als in der besprochenen Variante.

Bei der Auswahl des passenden Handyvertrages wählt der Kunde auch zwischen mehreren Zugaben. Darunter versteht man die Auswahl der jeweiligen Endgeräte, wie zum Beispiel eines Fernsehers, eines Motorroller, eines Notebooks oder der Auswahl von Navigationsgeräten. Allerdings sollte zusätzlich angemerkt werden, dass die Auswahl der Zugabe nicht zwingend zu nehmen ist. Man kann sie jedoch je nach Angebot hinzufügen. Unter der Zugabe versteht man somit ein weiteres meist technisches Gerät.

Worauf ist beim Abschluss zu achten?

Wer sich für einen entsprechenden Vertrag entscheidet, der sollte einige wichtige Kriterien vor Abschluss beachten. Zunächst sollten die persönlichen Bedürfnisse genaust analysiert werden, das heißt der gewählte Tarif und Vertrag sollte mit den persönlichen Präferenzen im Einklang stehen. Wenn jemand zum Beispiel sehr viel mit dem Handy im Internet surfen möchte, dann wäre unter Umständen eine weitere

Internet Flatrate ratsam. Diese ist in vielen Fällen bereits bei nur geringerer Nutzung von Vorteil und daher angemessen. In der Regel ist diese Variante nämlich günstiger als eine Abrechnung nach verbrauchten Datenvolumen oder der Zeit im Internet.

Die gleichen Bedingungen gelten auch für andere Serviceeinrichtungen wie zum Beispiel SMS oder auch Telefonie. Am besten ist es,w enn man nicht blind auf vielleicht verlockend klingende Gratisfallen hereinfällt und sich besser auf die Marktführer der Branche verlässt. Dann erspart man sich den Umweg, in üble Fallen zu tappen.

Fazit: „Handy Bundle“ Angebote haben viele Vorteile

Wir wollen nochmals kurz zusammenfassen, welche Vorteile der Abschluss eines Vertrages für den Kunden mit sich bringt. Diese Variante hat für den Kunden vor allem den Vorteil, dass dieser mehrere Geräte zu einem sehr günstigen Preis kaufen kann. Der Kunde erspart sich somit beim Abschluss eines Kontraktes die Gebühren für jedes einzelne Tool zu bezahlen und zahlt an den Hersteller nur eine Gebühr für alle Tools die er auswählt.

Grundsätzlich ergeben sich daraus andere Vorteile, denn dem Kunden steht in der Regel ein sehr große Auswahl an attraktiven und aktuellen Modellen zur Verfügung. Außerdem genießt er den Vorteil, dass er viele verschiedene Prämien aus sehr vielen Kategorien auswählen kann. Meist wird dem Kunden auch die Möglichkeit der Inanspruchnahme von Gratisprämien oder sogar in manchen Fällen die Möglichkeit einer Bargeld Auszahlung geboten. Da Kunden mehrere Tools selektieren, sind manche Händler auch gerne bereit, den Kunden andere Vorteile zukommen zu lassen. Darunter findet man zum Beispiel den Erlass von Versandkosten, die Möglichkeit der vollständigen Online Kaufabwicklung und andere „Goodies“.