Handy Finanzierung bei Schufa Einträgen

In diesem Kapitel werden Tipps für die Finanzierung eines Handys trotz Schufa gegeben.

Inhalt

Der Artikel beginnt mit dem Thema Handy Finanzierung trotz Schufa über einen Handyvertrag. Im zweiten Teil wird auf die Handy Ratenzahlung auch bei geringer Bonität eingegangen. Als letzte Variante werden Kredite vorgestellt.

Handy Finanzierung trotz Schufa über Handyvertrag

Bei Abschluss eines Handyvertrags erfolgt üblicherweise eine Abfrage bei der Schufa. Grund dafür ist, dass die Mobilfunkanbieter die Zahlungsfähigkeit Ihrer Kunden sicherstellen möchten. Nur wenige Anbieter verzichten bei einem Laufzeitvertrag auf die Abfrage der üblichen Datenbank zur Prüfung der Kundenbonität.

Eine Handyfinanzierung ohne Schufa über einen Handyvertrag wird daher schwierig. Die wenigen Anbieter, die auch bei geringer Kreditwürdigkeit Verträge abschließen haben oft höhere Tarife. Daher ist unsere Empfehlung die Nutzung einer Prepaidkarte in Verbindung mit einem separat erworbenen Handy.

Handys auf Raten kaufen ohne Bonität

Es gibt zahlreiche Anbieter, die einen Ratenkauf auch für Smartphones und Tablets ermöglichen. Diese müssen nicht unbedingt teuer sein. Es gibt immer wieder Aktionen, bei denen eine Finanzierung mit einem günstigen Zinssatz möglich ist. Teilweise gibt es sogar Angebote mit einer 0% Finanzierung für Handy Ratenkäufe bei schlechter Bonität.

Kredit aufnehmen

Eher weniger lohnt der Abschluss eines klassischen Kredits. Diese sind in der Regel bei einer Anschaffung eines Handys überdimensioniert.

Fazit

Die drei genannten Möglichkeiten führen dazu, dass auch bei einem begrenzten Budget ein topaktuelles Smartphone gekauft werden kann. Allerdings sollten nicht zu viele Anschaffungen auf Raten bzw. über einen Kredit finanziert werden. Ansonsten droht früher oder später Zahlungsunfähigkeit was erneut zu Schufa Einträgen führen würde.